Herbst

Erläuterungen finden Sie rechts oder unterhalb der Bilder.

Zum Vergrößern der Bilder bitte jeweils drauf klicken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Indian Summer” vor unsere Haustüre

Als „Indian Summer” bezeichnet man die wunderschöne Herbstfärbung, die es speziell in Kanada und dem Norden der USA gibt. Die typische Wetterlage, die einen herrlichen Indian Summer auslöst, ist ein ausgedehntes Hochdruckgebiet nach ersten Nachtfrösten. Genau diese Wetterlage hatten wir im Jahre 2017 auch in Bad Dürrheim. Die dadurch ausgelöste Blattfärbung war so intensiv, dass Aufnahmen vor dem Hintergrund tiefblauen Himmels manchem als unwirklich oder gar kitschig vorkommen.

Thomas Schmidt aus Hamburg hat einen sehr guten Artikel auf der Homepage von NABU (Naturschutzbund Deutschland) über die Entstehung der Blattfärbung im Herbst verfasst. Laubgehölze werfen demnach in unseren Breiten das Laub ab, um sich vor dem Wassermangel im Winter zu schützen. Über ihr Laub verdunsten sie nämlich große Mengen aufgenommenen Wassers.

Das Farbenspiel im Herbst erklärt der Verfasser mit einer Veränderung der Mengenverhältnisse von Farbstoffen, die in den Blättern enthalten sind. Im Sommer dominiert das Grün des durch Photosynthese entstandenen Chlorophylls und überdeckt damit die anderen Farbpigmente, die sehr wohl vorhanden sind. Im Herbst wird das für die nächste Blattgeneration lebenswichtige Chlorophyll aus den Blättern abgezogen und in Ästen, Stamm und Wurzeln zwischengespeichert. Jetzt kommen je nach Pflanzenart die anderen Farbpigmente zum Vorschein.

Quellen:

Wikipedia, die freie Internet-Enzyklopädie
Der zitierte Artikel auf der Homepage von NABU

 

© 2018 Bad Dürrheim im Bild - Herbst von Alexander Reichert